Die Wilhelmsburger haben bei der HEM relativ gut abgeschnitten. M: HR schwindelte sich trotz grotte Leistung noch mit 5/9 auf Platz 4. K: Schröder mit durchwachsenen 4/9 auf Platz 12 A: Die Köhlbrandbrücke verhinderte einen Bruderkampf. Alexandar konnte davon profitieren 🙂 Vesovic 4.5/7 Platz 6 Fellberg 3.5/6 Platz 12 Lohmann 3/7 Platz 21 Stepien 2.5/7 Platz 24 (Boxberger 1.5/4) B: Willipower auf allen Kanälen! Justus wurde von der gleichen Brücke um seine Chancen betrogen, trotzdem landete er ganz vorn. Fellberg 4.5/7 Platz 3 Assadollah 4/7 Platz 6 Rieken 4/7 Platz 10 Willert 4/7 Platz 11

HEM (Runde 8/9)

Beitragsnavigation