Wir nahmen noch drei Mal an der Quarantäne-Liga teil. Am Ende war sozusagen die Luft raus.
Nachdem wir aus der 6C in die 7B abgestiegen waren, fing es am 12. April schlecht an: Nur Justus, Malte und Thorsten waren zunächst einmal am Start, obwohl man mindestens zu fünft dabei sein sollte. Immerhin gesellte sich Jörg eher zufällig später hinzu und holte letzten Endes genauso viel Punkte wie die anderen. So reichte es am Ende sogar zum sechsten Platz, weil alle vier gut gespielt hatten. Details finden sich hier.
Am 16. April waren wir mit Alexandar, Jörg, Justus, Malte und Thorsten eigentlich ganz gut besetzt. Es reichte dennoch nicht für mehr: Wir wurden wieder Sechste. Es lag vermutlich daran, dass sich auch für die unterste Liga nach wie vor starke Teams erstmalig angemeldet hatten. Details finden sich hier.
Am 19. April gingen im Grunde nur noch Justus und Thorsten an den Start. Denn Ranvir spielte bloß zwei Partien. So gingen wir natürlich gnadenlos unter, obwohl Justus und Thorsten einen guten Tag hatten, und landeten auf dem zehnten und letzten Platz. Details finden sich hier.

Quarantäne-Liga 7B am 12., 16. und 19. April

Beitragsnavigation