Wegen des Coronavirus trafen wir uns gestern erneut im virtuellen Spiellokal zu einem vierstündigen Arenaturnier. Da man nicht die ganze Zeit dabei sein musste, konnte man sich entscheiden, wann und wie viel man spielen wollte. Allerdings hatten natürlich diejenigen, die lange dabei waren, einen Vorteil gegenüber denjenigen, die nur kurz dabei waren. Deshalb wurde z.B. Carina trotz einer Gewinnrate von 100% nur Fünfte. Immerhin siegte Justus mit der zweithöchsten Gewinnrate verdient. Nicht nur darüber konnte sich der Jugendwart freuen. Allgemein waren erfreulich viele aus der Jugend dabei, und dass Ranvir sogar zweimal den Jugendwart besiegte, erfreute diesen wenigstens ein bisschen. Hier die Endtabelle zur Gänze:

1. Justus
2. Thorben
3. Thorsten
4. Florian
5. Carina
6. Jörg
7. Ranvir
8. Birk
9. Semi
10. Felix
11. Minh Luka
12. Dieter
13. Edon

Weitere Details findet man über die Turnierseite.

Bericht vom Schnellschachabend am 26. März

Beitragsnavigation