Zur Wiedereröffnung des Schachklubs kamen vor allem welche aus der Jugend: Felix, Justus, Minh Luka, Ranvir und Yusuf. Sie genossen es, mal wieder an realen Schachbrettern zu spielen. Höhepunkt war ein Simultan, in dem Justus gegen die anderen vier antrat. Er gewann drei zu eins, gegen Minh Luka allerdings mit etwas Glück. Lediglich Yusuf konnte ihm einen Punkt abknöpfen. Nach rund anderthalb Stunden Schach gingen alle nach Hause. Aber Justus, Minh Luka und Ranvir waren noch so motiviert, dass sie auch beim Online-Training mitmachten, das Carina nach wie vor anbietet. Zu diesem fand sich auch Samuel ein. Erfreulich, dass alle so begeistert dabei sind! Davon können sich die Erwachsenen gern mal eine Scheibe abschneiden. Von ihnen schaute kaum jemand vorbei und lediglich der Jugendwart spielte ein wenig Schach.

Jugend, die begeistert

Beitragsnavigation