Der fünfte Spieltag fand am 28. Juni statt. In manchen Bundesländern, u.a. in Hamburg, hatten schon die Ferien begonnen. Das Team vom Helmut-Schmidt-Gymnasium (kurz HSG, Ex-KiWi) sollte nach dem Klassenerhalt am vierten Spieltag eigentlich mit sieben anderen Teams in der zweiten Sekundarstufenliga an den Start gehen, also in einer Staffel der dritten Liga. Vermutlich wegen des Ferienbeginns in einigen Bundesländern traten jedoch drei Teams gar nicht erst an. Auch die Leitung des HSG-Teams hatte Schwierigkeiten gehabt zusammenzutrommeln. Lediglich Justus, Leon und Yusuf zeigten vollen Einsatz. Ranvir zeigte immerhin halben Einsatz. Andere waren nicht am Start. Folglich insgesamt weniger als halb so viele wie an den anderen Spieltagen. Dadurch war das HSG-Team nicht nur real, sondern auch mental geschwächt. Es blieb unter seinen Möglichkeiten und war am Ende auf Platz fünf gewissermaßen das Schlusslicht. Weitere Details finden sich hier.

Die Gesamttabelle ist noch nicht aktualisiert worden. Das HSG-Team dürfte nach wie vor ungefähr auf Platz 25 stehen. Rund 75 Teams haben teilgenommen. Am 26. Juli findet der sechste Spieltag statt. Leider wieder in den Ferien. Mal sehen, was das HSG-Team dann leisten kann…

Lichess-Schulschachbundesliga: 5. Spieltag

Beitragsnavigation