Am 16. August fand der siebte Spieltag statt. Das HSG-Team ging in einer Sekundarstufenstaffel der dritten Liga an den Start und sollte gegen fünf andere Teams antreten. Ein anderes erschien wegen der Sommerferien in vielen anderen Bundesländern jedoch gar nicht und drei weitere wurden nur durch eine*n Spieler*in vertreten. Das Ziel des HSG-Teams war der Aufstieg. Dazu musste es den ersten Platz belegen. Dies war allerdings unter den vorgefundenen Umständen eine Leichtigkeit. Denn das HSG-Team war sehr gut besetzt und ließ anderen Teams zu keiner Zeit eine Chance. Von Anfang bis Ende lag es auf dem ersten Platz und hatte schon nach einer Stunde so viele Punkte Vorsprung, dass der Aufstieg bereits sicher erschien. Die drei Top-Scorer vom HSG-Team waren am Ende in dieser Reihenfolge: Leon, Felix und Justus. Leon wurde Top-Scorer der Liga und sollte dafür noch eine Urkunde erhalten (bislang hat er sie nicht bekommen). Der Kampf um die Top-Scorer war übrigens letzten Endes das spannendste und wurde erst ganz zum Schluss entschieden. Weitere Details finden sich im Übrigen hier.

Lichess-Schulschachbundesliga: 7. Spieltag

Beitragsnavigation